B l o g
Startseite
Willkommen
Drachenmanufaktur W
Geschichte
Handwerk
Werner Ahlgrim
Richard Wotton
Der Wolani
17 neue Steiff-Drachen
Kinderhilfe Kolumbien
Sonderaktion "DMSG"
Modelle und Preise
Bestellungen
Neuigkeiten
Custom Shop W
Downloads
Bildergalerien
Links
Presse und Medien
Kontakt
Gästebuch
Impressum
   
 


Handwerkliches Geschick und das Bemühen ein perfektes Produkt entstehen zu lassen, vereinigen sich in unserer Manufaktur. Dazu gehört auch die Beseitigung von Schwachstellen die die Originale aufwiesen und damit die Erreichung von größtmöglicher Langlebigkeit und Haltbarkeit der Drachen die den historischen Vorlagen gerecht werden.

Die Nachbauten der Richard Steiff Drachen, die wir fertigen, zeigen viel Liebe zum Detail.

Mit dem technischen Wissen durch die Ausbildung zum Werkzeugmacher und dem Studium zum Maschinenbauingenieur und der langjährigen Erfahrung im Bau von modernen und traditionellen Drachen nach alten Plänen, haben wir nie die Begeisterung am klassischen Drachenbau verloren.

Nicht nur die Segel der Drachen werden von uns komplett angefertigt, sondern auch die erforderlichen Verbinder aus Messing sowie verschiedene Sorten von Endkappen.

Zahlreiche kleine Feinheiten zeigen auf, mit welchem Enthusiasmus wir jeden einzelnen Drachen anfertigen.



Ein sauberer und genauer Zuschnitt, präzises Vernähen der einzelnen Komponenten, mehrfaches Prüfen der zu verarbeitenden Holzstäbe und der hartgelöteten Verbinder gehören zu den Selbstverständlichkeiten in unserer Arbeit. 

Zur Fertigung der Drachen stehen eine betagte Industrienähmaschine und zwei weitere Nähmaschinen zur Verfügung. Des Weiteren stehen eine Drehmaschine, eine Standbohrmaschine, ein Teilkopf, Sägen und eine Schweißeinrichtung zur Verfügung und für die Bearbeitung von Rechteckstäben gibt es eine Abricht- und Dickenhobeleinrichtung.




Bei der Auswahl der eingesetzten Materialien bemühen wir uns nur qualitativ hochwertige Grundstoffe einzusetzen. Die Segel werden aus reinem Baumwolltuch in verschiedenen Dicken von 80 Gramm bis 140 Gramm hergestellt. Ebenso wird nur Baumwollköper bei den Verstärkungen und Verbindungsbändern verwendet. Nur bei dem verwendeten Garn machen wir aus Gründen der höheren Reißfestigkeit ein Polyestergarn, in den von Steiff verwendeten Farben, eine Ausnahme. Zum Standart gehören auch Waageschnüre aus Naturlanghanf in geflochtener oder geschlagener Form.

Die Waageringe sind aus Edelstahl, damit sie nicht, wie beim Original häufig zu sehen, rosten.

Die geflochtene Schnur bieten wir auch in verschiedenen Stärken als Flugleine an.

Zu jedem Drachen liefern wir einen speziellen Aufbewahrungs- und Transportbeutel mit passender Beschriftung, damit man gleich erkennt, welches Modell sich darin befindet und welche Farben er hat.


Drachen und Beutel erhalten einen Hinweis auf das Herstellungsjahr und den Herstellungsmonat, sodass man auch nach langer Zeit feststellen kann, wie alt der Drachen ist.

Vor der Auslieferung jedes einzelnen Drachens, die jeweils nur auf Bestellung gefertigt werden, wird das Teil in einem Probeaufstieg getestet. Gegebenenfalls wird die Waage nochmals nachjustiert, damit der zukünftige Besitzer ungetrübtes Drachenflugvergnügen genießen kann.




Das Produkt erreicht dann gut verpackt seinen neuen Besitzer, oder aber der Kunde hat die Möglichkeit, das speziell für ihn gefertigte Teil in unserer Manufaktur abzuholen. Dabei gibt es dann noch eine Tasse Tee oder Kaffee und Hinweise und Tipps zur Handhabung des Roloplans.